Dresden #17 Die Semperoper

★★★★★★

Dresden

Die Semperoper

Sachsen
Deutschland

Sie wurde zwischen 1838 und 1841 von Gottfried Semper errichtet und fiel der Bombardierung Dresdens am 13. und 14. Februar 1945 zum Opfer. Der Wiederaufbau erfolgte ab 1977, die Wiedereröffnung wurde 1985 mit der Aufführung des „Freischütz“ von Carl Maria von Weber gefeiert – es war dieses Werk, mit dem das Opernhaus am 31. August 1944 geschlossen wurde. Die Semperoper gilt als eines der schönsten Opernhäuser weltweit und ist Sitz und Hauptspielstätte der Sächsischen Staatskapelle Dresden.
Quelle: www.dresden.de / Platz 5 in der Top 10 der Dresdener Sehenswürdigkeiten

Von Michelin gibt’s 2 Sterne!

Fotoalbum (41 Fotos)
Weitere Beiträge aus Deutschland

Lübeck

⭐⭐⭐⭐⭐⭐
Schleswig-Holstein, Deutschland
Die mittelalterliche Lübecker Altstadt ist seit 1987 Teil des UNESCO-Welterbes. Vom Guide Michelin gibt’s 3 Sterne!
96 Fotos (2018)
(Beitrag öffnen …)